Spinnfischen Köder

Welche Köder gibt es?

TheDigitalWay / Pixabay

Beim Spinnfischen gibt es mittlerweile viele Kunstköder und ebenso viele Techniken mit denen gefischt wird. Neben dem klassischen Spinnfischen mit Spinner oder Blinker ist immer mehr das Gummifischangeln in Mode gekommen. Hier werden diverse Gummiköder mit sogenannten Jigköpfen versehen. Das sind unterschiedlich schwere Bleiköpfe, in denen beim Gießen ein Haken implementiert wurde. Dieser Jigkopf wird meist vor dem Spinnfischen in den Gummiköder geschoben.

Auch die Dropshot-Methode wird immer beliebter. Dazu gibt es auch spezielle Dropshot Ruten. Hier wird entweder mit einem Gummifisch ohne Jigkopf oder einem toten Köderfisch geangelt. Desweiteren wird gerne mit Wobblern auf Raubfische geangelt. Hier variieren die Kunstköder von der Größe, Form oder der Tauchtiefe, die von der Tauchschaufel des Wobblers bestimmt wird.

Unsere Beststeller:

Bestseller Nr. 1 2 Stücke Doppelpropeller Frösche Soft Bait Soft Silicone Angelköder Gummifrosch Frosch für Angler Angeln Meer Kunstköder Angeln for Zander Forellen Barsch 3D Double Propeller Frogs Weiche Köder

Hinweis: www.niqel.de nimmt am Amazon Services LLC-Partnerprogramm teil, einem Partner-Werbeprogramm, mit dem Websites Werbegebühren verdienen können, indem sie Werbung schalten und auf amazon.com verlinken. Die angegebenen Preise können unter Umständen nicht mehr aktuell sein. Letzte Aktualisierung am 17.01.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API