Spinnruten – welche ist nun die Richtige

Spinnruten gibt es in allen Größen, Farben und Formen. Letztendlich ist das auf der Spinnrute angegebene Wurfgewicht das entscheidende Maß, mit welchem man die Ruten beurteilen kann. Das Wurfgewicht gibt an welchen Kunstköder mit welchem Gewicht man am Besten und am Weitesten mit der Spinnrute werfen kann.

Außerdem ist die Länge jeder Rute entscheidend. Je länger die Rute umso einen größeren Hebel hat man und das hat ebenso eine Auswirkung auf die Wurfweite beim Spinnfischen. Mit einer kurzen Rute tut man sich auch an kleinen Gewässern mit viel Bewuchs leichter als mit einer großen Spinnrute.

Desweiteren sollte man auf die Spitzenaktion achten. Dropshotruten zum Beispiel sollten im Spitzenteil ziemlich weich sein, damit Barsch, Zander und Hecht den Köder richtig einsaugen können. Auch das Gewicht einer Rute spielt eine Rolle. Je leichter eine Rute ist, desto hochwertiger ist das Material und umso teurer wird das Ganze.



Hab hier mal eine Auswahl an Spinnruten zusammengestellt:


Daiwa Spinnrute Ninja X Spin

Preis überprüfen

FISHINGGHOST® Predator Light Angelrute

Preis überprüfen

DOIYO CONCEPT Ninjin NX-S 193 7-22




Preis überprüfen

DAM EFFZETT YAGI / 2.59M – 12-42G




Preis überprüfen

IRON CLAW Drop Stick 210 4-18g




Preis überprüfen

DAIWA Prorex XR 2.70m 40-90g




Preis überprüfen

DAIWA Prorex XR 3.00m 14-56g




Preis überprüfen

DAIWA Prorex XR 2.70m 30-70g




Preis überprüfen

DAIWA Prorex XR 2.70m 15-50g




Preis überprüfen

DAIWA Prorex XR 2.70m 5-30g




Preis überprüfen

DAIWA Prorex XR 2.40m 70-135g




Preis überprüfen

CORMORAN Cross Water Travel Reiserute




Preis überprüfen

FOX RAGE Prism dropshot 210cm (2) – 5-21g




Preis überprüfen