Erlebnis Campingplatz

TheArkow / Pixabay

Acht Prozent aller Deutschen verbringen ihre Ferien im Wohnwagen, Caravan oder Zelt. Die Tendenz ist steigend. Dabei gehören neben jüngeren Familien besonders die Senioren (über 60) zur wachsenden Gruppe der Urlaubscamper.

Den Erfolg können sich die Campingplatzbetreiber auf die Fahne schreiben, die ihr Angebot in den letzten Jahren kräftig entwickelt haben. Mit den alten Standards Minigolf und Würstchenbude hat ein Platzbetreiber von heute kaum noch Chancen. Die Palette der Animationsangebote wird Jahr um Jahr mit neuen Ideen erweitert.

Aktivangebote für jedes Alter

Von einem modernen Campingplatz kann man einen Grundbestand an Spiel- und Sportgeräten erwarten. Angefangen bei Squash- und Boccia-Spielen bis zum kostengünstigen Verleih von Fahrrädern, Wasserski, Kanu-Ausrüstung etc. sollte den landschaftlichen Gegebenheiten entsprechend alles vorhanden sein.

Gute Platzbetreiber bieten darüber hinaus ein Erlebnisprogramm. Dazu gehören z.B. geführte Wanderungen, Boots- und Radtouren, Fitness-Kurse oder Kreativ-Aktionen.

Auch für den Spaß zur Sommernacht sollte gesorgt sein. Ob Lagerfeuer, Beachparty oder ein Tanzabend im Terrassencafé, wer Urlaub hat, will ihn von früh bis spät genießen.

Wellness und Komfort

rhythmuswege / Pixabay

Die Ansicht, Campen sei die anspruchsloseste Form des Urlaubs, gehört in das Reich der überholten Vorurteile. Ein neuer Trend, das sogenannte Wellness-Camping, bietet den Caravan-Bewohnern all die Vorteile, die sonst Hotelbesucher der höchsten Preisklasse genießen. Von der Sauna-Anlage, über Swimmingpool und Wellenbad zur Fitness-Anlage mit entsprechendem Trainings-Angebot. Kosmetik- und Massage-Behandlungen können oft sogar direkt in den eigenen Wohnwagen bestellt werden. Bedenkt man, dass der Camper ohnehin fast den ganzen Tag an der frischen Luft ist, gibt es eigentlich kaum ein Wellness-Konzept, das den Erholungswert dieser Urlaubsform übertreffen könnte. Dass dabei auch die Bewegungen auf dem Bankkonto eher ruhig verlaufen, wird den Entspannungseffekt noch befördern.

Campingplätze der besonderen Art

ba

holzijue / Pixabay

Viele Platzbetreiber entwickeln ganz eigene Konzepte für einen erlebnisreichen Campingplatz. So lädt ein Ferienhof in Bayern seine campenden Gäste zum ländlichen Leben mit Brotbacken, Melken und Obsternte ein. Den ersten Preis in der Kategorie der besonderen Campingplätze erhielt zur Urlaubsmesse 2007 eine Strandanlage mit einem eigenen Barockmuseum. Auf den zweiten Rang gelangte ein Campingplatz mit einer eigenen Wassersportanlage?

Ein Platzbetreiber in Italien setzt ganz auf die Gegebenheiten der traumhaften Landschaft. Die ruhige, naturbelassene Anlage hat sich zum sommerlichen Treffpunkt von Schöngeistern und Künstlern entwickelt.

Neugierig geworden? Dann schauen Sie sich im Angebot der Campingplätze doch mal um. Sicher finden Sie auch einen Platz, der perfekt zu Ihnen und Ihrer Familie passt.
Weitere Infos zum Campingplatz und alles was zum Camping gehört bieten spezialisierte Fachgeschäfte. Zelturlaub in Deutschland um Kosten zu sparen und denoch mit der Familie in den Ferien Urlaub zu unternehmen und Urlaub online buchen um den Alltag zu entfliehen.